Tarsis Bonga wechselt vom Chemnitzer FC nach Bochum

Tarsis Bonga wechselt vom Chemnitzer FC nach Bochum

Juli 13, 2020 0 Von Carsten Schulte

Der VfL Bochum hat Tarsis Bonga vom Chemnitzer FC verpflichtet. Der Offensivspieler kommt ablösefrei zum VfL.

Wie der VfL mitteilt, erhält Bonga die Nummer 19 und einen Vertrag bis 2023.

Bonga hatte in der abgelaufenen Saison für den Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC 37 Spiele in der 3. Liga gemacht (4 Tore), dazu kamen zwei Einsätze im Landespokal und DFB-Pokal.

Der 23 Jahre alte Deutsch-Kongolese stammt aus Neuwied, machte seine ersten Schritt im Seniorenfußball in der U23 von Fortuna Düsseldorf. Beim Nachbarn Bonner SC hatte er die Jugendteams durchlaufen.

Vor Chemnitz spielte er beim FSV Zwickau.

„Tarsis Bonga ist ein Spieler, der viel Athletik und Geschwindigkeit mitbringt. Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL, in der Klubmitteilung. „Er hat in den vergangenen Jahren eine gute Entwicklung genommen, die jedoch noch nicht am Ende ist. Wir wollen ihn bei dieser weiter fördern und unterstützen, damit er hier in Bochum seine nächsten Schritte machen kann.“