Rassistische Beleidigung gegen Jordi Osei-Tutu?

Rassistische Beleidigung gegen Jordi Osei-Tutu?

Juli 10, 2019 0 Von Redaktion

Das Testspiel des VfL am Dienstag verloren die Bochumer gegen den FC St. Gallen deutlich mit 0:3. Emotional schlimmer dürften aber die Szenen kurz vor der Pause gewesen sein.

Der Videomitschnitt zeigt, wie Jordi Osei-Tutu nach 42 Minuten sichtlich erregt vom Platz laufen will. Vorausgegangen war zunächst ein Foulspiel von ihm, für das er Gelb sah. Kurz danach fiel das 1:0 für St. Gallen und beim nächsten Angriff der Bochumer gab es offenbar ein paar unschöne Worte in Osei-Tutus Richtung.

Was genau gesprochen wurde, ist nicht klar. (Start bei Minute 51.58)

Es scheint allerdings, als hätte sich ein Gegenspieler ihm gegenüber geäußert. Osei-Tutu wurde zunächst mit Rot bedacht, das widerrief der Schiedsrichter aber nach kurzer Bedenkpause.

Am Abend meldete sich der VfL dann via Twitter zu Wort.

“#MeinVfL verurteilt jegliche Form von Rassismus vehement. Jordi, wir stehen hinter dir!”, postete der Klub dort. Man werde den Vorfall aufarbeiten und behalte sich “weitere Schritte” vor.

Genauer wurden bisher weder Klub noch Spieler.