Forum

Das Ende der Ära Vi...
 
Notifications

Das Ende der Ära Villis?  

Seite 3 / 6
  RSS
HansDampf-Original
(@hansdampf-original)
Aktives Mitglied

Nun ist es amtlich, auch 2019 wird es keinen Investor geben. Wieder führte Villis die Leute in die Irre. Investoren werden sich erst melden, wenn wir wieder eine Vereinsführung haben.

Villis, Sesi, Reis raus!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/12/2019 4:38 pm
HansDampf-Original
(@hansdampf-original)
Aktives Mitglied

@mit-glied68

Schau mal bei reviersport.de nach. Da steht es.

Villis, Sesi, Reis raus!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/12/2019 5:09 pm
Kreisklasse_again
(@kreisklasse_again)
Stammgast

Hans hat hier recht. Phantomas hat gesprochen. Kein Investor in 19. Und 20?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/12/2019 5:11 pm
Olaf1848
(@olaf1848)
Aktives Mitglied

Villis ist ein Lügner und Blender !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/12/2019 5:13 pm
Stiefelriemen Bill
(@stiefelriemen-bill)
Aktives Mitglied
Veröffentlicht von: @kreisklasse_again

Hans hat hier recht. Phantomas hat gesprochen. Kein Investor in 19. Und 20?

Die Fanszene wurde offenbar für nichts und wieder nichts gespalten und Unfriede in den Verein getragen. Gut das zumindest sportlich „alles im Lack ist“. 🤓 

 

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor 2 times von Stiefelriemen Bill
AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/12/2019 5:32 pm
Treuer VfL-Fan II
(@treuer-vfl-fan-ii)
Stammgast

Seinen Namen sollte er i.V.m mit dem raus dahinter bereits wahrgenommen haben, sollte er lesen können.

Sieht für mich zumindest so aus und es erfreut glaube ich auch ihn nicht.

Aber ob ihn das davor abhält über den Sommer hinaus weiterzumachen , das glaube ich eher nicht.

Hans-Peter wird nicht freiwillig seinen Platz an der Sonne beim VfL räumen.

Genauso wenig wie sein getreuer Spielkamerad Sebastian.

Mögen wir irgendwie den Klassenerhalt schaffen und ein Wunder geschehen, in welcher Form auch immer und wenn ein Außerirdischer mal kurz vorbeischaut und die 2 mit zu ihrem Planeten nimmt.

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Monaten zuvor von Treuer VfL-Fan II

„MAL VERLIERT MAN UND MAL GEWINNEN DIE ANDEREN.“ (Otto Rehagel)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/12/2019 1:01 pm
Beloki
(@beloki)
Aktives Mitglied
Veröffentlicht von: @hansdampf-original

@mit-glied68

Schau mal bei reviersport.de nach. Da steht es.

link-artikel

(c) reviersport.de 23.12.2019 15:30 Christian Hoch

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/12/2019 7:16 pm
BoKenner
(@bokenner)
Stammgast
-> Ich kopiere diesen Text mal aus der 'Beitragssammlung' zum HSV-Spiel, da es eigentlich hierhin gehört (auch geeignet, die Beitragssammlung 'Ein letzter Dienst des Inkompetenzzentrum')!
Veröffentlicht von: @kreisklasse_again

Ein Vorstand in der KGaA-Konstellation muss eigentlich nichts tun ausser einen Top-Geschäftsführer aussuchen und diesen überwachen. Diese Überwachung bezieht sich auf das Erreichen gemeinsam vereinbarten Ziele.

.... Und hier sind wir doch schon beim Problem von Villis. ... Kurzfristige kaufmännische Erfolge verpufften, weil die sportliche Komponente fehlt. Und dann kann man eben nicht mal 750.000 Ablöse im Notfall zahlen.

Ja, wer soll es denn machen? Sagen zumindest die Villis-Freunde. Ich bin auch der Meinung, dass es Dutzende geeigneter Kandidaten gibt ...

Jawohl, Villis&Co. haben fertig. Weil sie die Aufsicht, die sie führen müssten, wohl nicht führen können (oder wollen!?). Das wurde spätestens bei dem 'Krawattenverkäufer, der sich schon zum 'Alleinvertretungsbefugten' des Vereins ernannt hatte, überdeutlich.

Eigentlich müsste Villis das auch bereits selbst erkannt haben!? Warum er nicht die Konsequenzen gezogen und sich immer weiter in den Niedergang verstrickt hat? Wird sein Geheimnis bleiben!

Nun ist es zu spät!

Bereits nach dem Chaos rund um die Entlassung von Hochstätter, hätte er zusammen mit seiner 'Findungskommision' nach einem einem/r geeigneten Nachfolger/-in suchen können (müssen!?). Jetzt ist die Lage so prekär, dass kaum jemand Lust haben wird, sich umgehend  an einem möglichen Absturz in die 3. Liga und dem dann folgenden Finanzchaos die Finger zu verbrennen. Aktuell verbleiben wohl wirklich nur 'Jesus' oder der 'Mann von der Tanke' als mögliche Kandidaten. 😑

The bitter taste of sweet!

Veröffentlicht von: @kreisklasse_again

Ich gehe im Ernstfall lieber mit Leuten unter, die den VfL lieben - und nicht das Prestige eines Amtes.

Na ja, ... ich finde aber, Villis hat sich einen Absturz redlich verdient. Soll er ihn dann also auch ausbaden.

Und wenn es doch nicht zum Absturz kommt? Gut für uns, ... noch besser für den VfL!

Vielleicht ist er dann doch noch clever genug, zügig die Konsequenzen zu ziehen und den Neuaufbau (vulgo: Umbruch 🙄) einzuleiten!? Um so letztlich und "nachhaltig" mitzuhelfen, den Schadenverlauf zu stoppen.

Wers glaubt wird selig (... hoffen darf man ja sowieso immer)! 🙂 

 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 12:47 pm
Hemmann1848
(@hemmann1848)
Aktives Mitglied

Warum sollte Villis nach geeigneten Nachfolgern suchen? - Er möchte ja gern an der Spitze bleiben!

Nur er könnte uns sagen, warum - ob es ihm wirklich eine Herzensangelegenheit ist, ob er sich wirklich für den besten Mann hält oder ob es einfach das Prestige ist...

Dass er sich das Ganze sportlich nicht zutraut, sieht man doch an den Ernennungen von Kree und Tenhagen. Und  Tatsache ist, dass die gesamte Truppe (bis auf Goosen, Knälmann und Engelbracht am Ende) sich in der Strategie einig ist - und zwar schon die ganze Zeit. Die hätten die Krawatte nie rausgeschmissen, deswegen haben sie dann seinen Gehilfen ernannt, der hat dann wieder seinen Kumpel Reisi zum Trainer gemacht usw.

Da gibt es null Motivation, etwas zu ändern! (Und die Mehrheit steht ja immer noch hinter ihnen - siehe JHV.)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 2:37 pm
Kreisklasse_again
(@kreisklasse_again)
Stammgast

Ich weiss nicht, ob der letzte Punkt wirklich stimmt. Oder ob das Trauma der Altegör-Nichtentlastung noch immer nachwirkt. Ich glaube, ein grosser Teil der Mitglieder wählt lieber den geordneten Untergang (weil sie ja noch hoffen) als das Unbekannte.

Und solange Villis leise und sachliche Kritik unter Beifall als stillos diffamieren kann, wird auch kein ernstzunehmender Redner aufstehen. Ich zumindest lasse mich nicht von so einer Gestalt vorführen. Da ist mir meine Gesundheit wichtiger.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 3:05 pm
Hemmann1848 gefällt das
BoKenner
(@bokenner)
Stammgast

@hemmann1848 + kreisklasse_again

Ich teile grundsätzlich eure Befürchtungen, denn es gibt leider in Deutschland einen traurigen Hang zum Untergang bzw. zum Untergeher. 

An den österreichischen Kunstmaler und seine Gefolgschaft hat schon jemand an anderer Stelle erinnert. Wenn nichts mehr hilft, glaubt man lieber an ein Wunder, als der Realität in die Augen zu schauen. 

Gilt aber, wie gesagt, umgekehrt auch für die Vorderleute. Statt eigene Schwächen offen anzugehen, wird alles so lange schöngeredet, bis man es selber glaubt! 

Wie anders die Franzosen... oder gar die Italiener, die sich nicht endlos  lange mit leeren Versprechungen von Umbrüchen und Reformen zufrieden geben. Und die Briten haben gerade mal wieder ihren Hang zu 'Realismus vor Utopie' bewiesen. 

Die deutsche Seele aber, die verharrt in Treue fest; das Wort 'Nibelungentreue' ist kein Kunstwort. Erst wenn alles in 'Schutt und Asche' liegt, gibt es Platz für die wirkliche Umkehr, für Lösungen, jenseits von tumber Kadavergefolgschaft.

Auch das in der letzten Zeit hier so sehnsüchtig "besungene" Bielefeld musste erst 'durch die Hölle geritten' werden, bevor dort wieder erfolgreich gearbeitet werden konnte.

Das Problem: nicht jede/r (Verein, Firma, Mensch) übersteht einen solchen 'Höllenritt'. Die meisten bleiben auf der Strecke! 😑

Viel Glück VfL. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 6:01 pm
Stiefelriemen Bill
(@stiefelriemen-bill)
Aktives Mitglied

Mir wird hier zu dick aufgetragen. Es geht nur um einen nicht gut geführten Fußballclub. Leider fehlt diesem eine sichtbare Alternative was die Führung angeht. Das muss allerdings nicht zwangsläufig heißen, dass es keine Alternativen geben würde.

Nur wird es jetzt Zeit, eine Opposition aufzubauen, meine Meinung.

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 6:09 pm
BoKenner
(@bokenner)
Stammgast
Veröffentlicht von: @stiefelriemen-bill

Nur wird es jetzt Zeit, eine Opposition aufzubauen, meine Meinung

Wenn das so einfach wäre,... wäre sie doch längst da. Oder anders: Villis&Co. längst weg.

Gründe gab es genug, der sportliche Niedergang ist schließlich schon ein paar Jahre zu verzeichnen... und wurde von einigen hier schon sehr frühzeitig prognostiziert. 

'Jetzt',... jetzt ist es doch längst 5 NACH 12! 🤪

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 6:27 pm
Stiefelriemen Bill
(@stiefelriemen-bill)
Aktives Mitglied
Veröffentlicht von: @bokenner
Veröffentlicht von: @stiefelriemen-bill

Nur wird es jetzt Zeit, eine Opposition aufzubauen, meine Meinung

Wenn das so einfach wäre,... wäre sie doch längst da. Oder anders: Villis&Co. längst weg.

Gründe gab es genug, der sportliche Niedergang ist schließlich schon ein paar Jahre zu verzeichnen... und wurde von einigen hier schon sehr frühzeitig prognostiziert. 

'Jetzt',... jetzt ist es doch längst 5 NACH 12! 🤪

5 nach 12, dass könnte es in der Tat schon sein 🥶

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 7:36 pm
Winne
(@winne)
Stammgast

Wieso sollte es 5 nach 12 sein. Das wäre es, wenn wir 10 Punkte Abstand zum rettenden Ufer hätten. Haben wir aber nicht. Falls wir morgen gewinnen sollten, wären wir auf der 11.

Das ist nicht sicher, vielleicht ist es auch unwahrscheinlich, aber ganz unmöglich auch nicht.

Und selbst wenn wir verlieren, ist der Abstieg noch vermeidbar.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/02/2020 7:47 pm
Seite 3 / 6
Share: